Physiotherapie in der Neurologie

In der Neurologie steht die Behandlung von Schädigungen des zentralen und des peripheren Nervensystems im Vordergrund.

 

Die Folgen von Schädigungen in einem dieser Bereich sind sehr vielfältig. In der Physiotherapie üben wir gezielte Bewegungsabläufe, schulen die Wahrnehmung und nutzen vorhandene Ressourcen. Außerdem ist mir die Hilfsmittelversorgung und die Angehörigenarbeit ein wichtiges Anliegen.

 

Ich kann Sie unter anderen bei folgenden Krankheiten unterstützen:

  • Schlaganfall / Hirnblutung

  • Schädel-Hirn-Trauma

  • Morbus Parkinson

  • Multiple Sklerose

  • Neuromuskuläre Erkrankungen

 

 

Wie komme ich zu einer Therapie?

 

  • Verordnung für neurophysiologische Physiotherapie
    à 60 Minuten durch Ihren Arzt

  • Chefärztliche Bewilligung durch Ihre Krankenkasse

  • Telefonische Terminvereinbarung!

  • Sollten Sie einen Hausbesuch benötigen muss dies auf der Verordnung notiert sein.

 

Bitte bringen Sie in der ersten Einheit relevante Befunde und Hilfsmittel mit!

Behandlungskosten

Ich bin Wahltherapeutin. Das heißt, Sie müssen die Therapie selbst zahlen und reichen bei Beendigung der Therapie-Serie die von mir ausgestellte Honorarnote bei Ihrer Kasse ein. Dort bekommen Sie einen Teil der Kosten refundiert. Die meisten Privatversicherungen übernehmen die restlichen Kosten. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer jeweiligen Versicherung.

 

  • 60 Minuten (inkl. Dokumentationszeit) neurophysiologische Physiotherapie kostet 80 Euro

  • Hausbesuch in 1070, 1120, 1130, 1140, 1150, 1160 und 1230 kostet 25 Euro.

 

Bitte beachten Sie: Termine bitte 24 Stunden im Voraus absagen! Ich halte mir die Zeit für Sie frei. Bei unentschuldigtem Fernbleiben werden die vollen Therapiekosten verrechnet!